Letztes Feedback

Meta





 

Hab es übertrieben

Ach mist, hätte wohl nach 22 Jahren auf der faulen Haut, nicht so krass mit dem Fitness anfangen sollen...

Jetzt tut mir mein rechter Fuss weh, aber wenigstens schaffe ich es 1h. am Stück auf dem Laufband zu "Sprinten" mit 10km/h, und trotz Schmerzen will ich wieder trainieren, nur ich darf nicht

24.7.14 21:38, kommentieren

Werbung


Viel verändert

Man sagt doch, alles was man machen will, ist eine reine Kopfsache.

Vor einigen Tagen hatte ich genau so ein "Gefühl", ich wollte umbedingt was ändern in meinem Leben.
Ich habe extra ein Fitnessabo gemacht, was für mich schon recht seltsam ist.
Denn ich bin ein fauler Gamer, aber durch diesen Willen, umbedingt zu Trainieren, finde ich meinen PC jetzt schon fast langweilig.

Darum kann ich es nur bestätigen, es ist alle reine Kopfsache, und ein kleiner Tipp von mir was mir immer geholfen hat.

-> Willst du mit etwas aufhören, versuche es nicht zu verdrängen, sondern ersetze es durch etwas anderes. Damit du einfach was machst, dass du dann immer in dieser Zeit machst wo du früher das alte gemacht hast!

 

 

Mein Wandel:

22 Jahre kein Fitness, ein Gamer seit 14 Jahren, und keine Interessen an Sport.

Jetzt: 

2-5x Wöchentlich (heute schon 4-5x) für 2h. und mehr ins Fitness, und keine lust wie früher am PC zu zocken.

24.7.14 21:35, kommentieren